Featured

Frontpage

AKMI ANONIMI EKPAIDEFTIKI ETAIRIA wurde 1989 gegründet und ist eines der führenden Berufsbildungsinstitute in Griechenland, dass postsekundäre Bildung anbietet (ISCED 4). Mit mehr als 37.500 m2 Infrastruktur in verschiedenen Städten in Griechenland, darunter einer der am höchsten profilierten Campuse des Landes.AKMI ANONIMI EKPAIDEFTIKI ETAIRIA wurde 1989 gegründet und ist eines der führenden Berufsbildungsinstitute in Griechenland, dass postsekundäre Bildung anbietet (ISCED 4). Mit mehr als 37.500 m2 Infrastruktur in verschiedenen Städten in Griechenland, darunter einer der am höchsten profilierten Campuse des Landes.Mit mehr als 13.000 Studenten in:

  • Athen,
  • Piräus,
  • Thessaloniki,
  • Kreta,
  • Larissa

AKMI S.A. repräsentiert beinahe 55% des gesamten privaten Berufsbildungssektors in Griechenland, wo jährlich ca. 5.000 Studenten immatrikuliert werden, um eines der 96 angebotenen Spezialitäten zu studieren.

AKMI SA ist, nach mehr als 40 Jahren Erfahrung und kontinuierlicher Innovation, die führende Bildungskraft in den Bereichen Tourismus und Catering, mit Anerkennung des Bildungsministeriums. Innovativ in allen Bereichen der Tourismusausbildung und der Gastronomie, bietet die AKMI SA innovative europäische Kurse in den sich am dynamischsten entwickelnden Spezialitäten an, mit der Möglichkeit des parallelen Erwerbs von internationalen Zertifizierungen, Überwachung von Meisterklassen renommierter Fachleute auf dem Gebiet, State of the Art Installationen panhellenischen Exzellenz und Bereitstellung von Ausbildungen und Praktika. AKMI SA ist die erste und einzige Schule in Griechenland, die Mitglied des Weltbund der Kochverbände ist. Darüber hinaus ist es die einzige Schule, die von der Griechischen Akademie der Gastronomie ausgezeichnet wurde und Mitglied der Internationalen Akademie der Gastronomie (Freunde des Dionysos) ist. AKMI SA ist die erste Bildungseinrichtung aller Ebenen, die den innovativen Einsatz von Simulatoren in der Ausbildung implementiert. Deshalb hat AKMI den "Award for Innovation in Education" des internationalen PRAXIS MMT Carrier gewonnen. https://iek-akmi.edu.gr/

In the German Hotel and Restaurant Association Brandenburg e. V. (DEHOGA Brandenburg), the entrepreneurs of the hospitality industry in the State of Brandenburg have organized themselves to promote together their goals. With about 1.200 members, the Association represents the whole spectrum of hospitality – from Café and pub about restaurant, bed and breakfast, hotel, catering and food service up to the gourmet restaurant and luxury hotel.

Thus, speaks of a strong industry association with 6,000 plants, 880 million Euro turnover, 20,000 employees and 6,000 trainees, which is a mainstay of the Brandenburg economy.                               

The DEHOGA Brandenburg represents the interests of the hotel industry and gastronomy, is committed to favourable economic and political conditions, and provides many services for its members.

More specifically, the DEHOGA Brandenburg:

  • Informs, supports and advises;
  • Maintains the contact and dialogue with political, economic and administrative;
  • Contributes actively in social processes.

Commitment to quality in the hospitality industry is the focus of the Association's work.

https://www.dehoga-brandenburg.de/

The PanHellenic Federation of Catering and Tourist Industry Employers was founded back in 1927 by first-level professional associations such as waiters, hotel staff, cooks, confectioners and brewers.

Association’s main scope is to:

  1. Bring together the trade unions in the whole country in order to conduct collective studies;
  2. Protect and promote the economic, professional, ethical and social interests of its members;
  3. Enhance the social lifting of employees in the industry;
  4. Ensure the extension of labor and social legislation;
  5. Develop the Tourism Sector at national and international level, as well as create“tourism awareness” for those employed in the Hotel and Catering Sector.

http://www.poeeyte.gr/